Tuerkisches Sandwich Brot wie Subway

Tuerkisches Sandwich Brot wie Subway
Tuerkisches Sandwich Brot wie Subway

Sandwich geht bei uns immer

Bei Dir auch? Hallöchen,

also wenn ich keine Lust zum Kochen habe, dann gibt es zu 80% Sandwiches bei uns. Da ich immer richtig leckeres Brot eingefroren im Tiefkühlfach habe, haben wir somit immer Brot zu Hause. Ich weiß, ich weiß, es geht nichts über frisches Brot. Aber manchmal geht es halt nicht anders.

Und was bei mir im Büro immer 1 mal die Woche auf den Mittagstisch kommt, ist ein Subway-Sandwich. Sonst bringe ich mein Essen immer selber mit, weil ich das auf die Dauer sonst zu teuer finde und rausgeschmissenes Geld. Aber 1 mal die Woche Gönnjamin! Natürlich immer das Sub des Tages, meist Donnerstags. Da finde ich 2,99€ echt ok. Und man ist auch nicht zu voll nach so einem Sandwich.

 

Jedenfalls hatte ich Lust, dass wir mal zu Hause Sandwiches machen, aber mit selbstgemachtem Sandwich-Brot. Ich hatte in der Türkei mal ein richtig leckeres gegessen und habe es dann mal nach Gusto nach gebacken. Mein Mann war auch leicht geschockt wie gut es geschmeckt hat, fast wie aus der Türkei. Da muss ich ja auch immer mindestens ein Sucuklu Toast, also ein Sucuk-Panini essen.

Tuerkisches Sandwich Brot wie Subway
Tuerkisches Sandwich Brot wie Subway

Zutaten: Für 10 Sandwiches wie bei Subway

500g Weizenmehl

2 EL brauner Zucker

1 Päckchen Trockenhefe

2 TL Salz

250 ml lauwarmes Wasser

1 EL geschmolzene Butter

1 EL Olivenöl

1 EL Joghurt

1 Ei + 1 zusätzliches Eigelb und 1 EL Wasser

1 TL Oregano

1 EL Röstzwiebeln

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml,  TL und EL - Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Zubereitung:

Zuerst werden die trockenen Zutaten gemischt, also Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz. In eine große Schüssel geben und durchmischen. Ich lasse alles meine Küchenmaschine machen, das ist diese hier.

 

In einer anderen Schüssel das lauwarme Wasser, geschmolzene Butter, Olivenöl und Joghurt geben und vermischen.

 

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und für 7 Minuten verkneten lassen oder von Hand kneten. Wie Du magst. Anschließend die Gewürze und Röstzwiebeln hineingeben und nochmals 3 Minuten verkneten.

 

Mit einem sauberen Handtuch abdecken und an einem warmen Ort ( Im Sommer auf dem Balkon ) 1 Stunde gehen lassen, gerne 2 Stunden.

 

Anschließend 10 gleichgroße Sandwiches formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Ja, Du brauchst 2 Backbleche. Mit einem sauberen Handtuch wieder bedecken und 1 Stunde erneut gehen lassen.

Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Brote mit Eigelb, gemischt mit 1 EL Wasser vermischen.

 

Für 35-40 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Und es soo lecker anfängt zu duften.

 

Nach dem Backen nochmals 20 Minuten die Brote ruhen lassen, nachdem ihr diese aus dem Backofen geholt habt. Sie schmecken grandios, versprochen.

Aber was ist , wenn ich nicht so viele Brote brauche?

Macht nix liebe Leute. Einfrieren heißt das Zauberwort. Mache ich auch immer. Dann hat man frisches Sandwichbrot immer zur Hand. Du brauchst die Brote auch gar nicht voraus-Formen. Bitte jeweils eine Kugel formen und in eine Frischhaltetüte oder – Dose packen. Dann kann man es einfach einzeln entnehmen. So mache ich es immer.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Freu mich von Euch zu lesen bei Feedback, Kritik usw. Deine Ayse

PS: auf der Startseite kannst Du Dich gerne bei meinem kostenlosen Newsletter anmelden und verpasst keine Rezepte, Infos und Gewinnspiele von mir.

*Affiliatelinks enthalten

 

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung weil man Marken, Orte und Namen erkennen kann / könnte.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0