Suesskartoffel Pommes mit Kraeutern aus Ofen

Suesskartoffel Pommes mit Kraeutern aus Ofen
Suesskartoffel Pommes mit Kraeutern aus Ofen

Frittiert oder aus dem Ofen? DAS ist die Frage.

Hallöchen,

mein Mann ist ja ganz verrückt nach Süßkartoffel-Pommes. Wenn er bei einem Menü die Wahl hat, nimmt er immer Süßkartoffeln. Das würde mir ja im Leben niemals einfallen, nech, hahahaha. Da bin ich anders. Aber ab und zu schmeckt es auch richtig gut.

Zu Hause machen wir unsere Pommes seit Jahren selber. Nix gekauftes aus der TK oder sowas, nein.

Ja, es dauert ein wenig länger, aber es schmeckt halt selbst gemacht so viel besser. Wir lieben unsere Pommes crunchy, nicht labbrig oder weich ... ihhhhhhhh! Das mag Niemand.

Ich liebe Pommes aber auch einfach. Ich habe sogar eine Ode dazu geschrieben hahaha, kennst Du es? Ich werde es Dir verlinken und dann kannst Du mal schauen :D.

Sind Süßkartoffeln gesund?

Da kann man einfach nur JA sagen. Es ist eins der gesündesten Gemüse.

Wobei Kartoffeln jetzt auch nicht ungesund sind. Es kommt wie alles im Leben auf die Maße an. 

Und wie gesund? 24g komplexe Kohlenhydrate, viele Ballaststoffe und so gut wie kein Fett stecken in 100 g Süßkartoffeln – dazu nur 108 Kalorien. Und das obwohl es recht viel Zucker enthält. Trotzdem ist es gesund. Zudem ist es vollgepackt mit Vitamin C, E, Kalium, Kalzium und Magnesium. Und es ist auch besonders Schwangeren, oder Frauen die Babies wollen, sollten mindestens 1 mal die Woche Süßkartoffeln essen.  Ach und Süßkartoffeln haben eine hohe antientzündliche und antioxidative Wirkung, uhhh! Für mich immer wichtig.

Suesskartoffel Pommes mit Kraeutern aus Ofen
Suesskartoffel Pommes mit Kraeutern aus Ofen

Zutaten für Süßkartoffel-Pommes für 2 Personen:

Inzwischen gibt es auch bei jedem Discounter Süßkartoffeln. In meiner Variante werden die Kartoffeln übrigens nicht gewässert. Und ist einfach.

Aber warum sind Süßkartoffeln eigentlich so gesund?

 

400g Süßkartoffel

2 EL Speisestärke

70ml Olivenöl

30g Italienische Kräuter

2 TL Salz

Pfeffer aus der Mühle 

 

Zubereitung:

Kartoffeln vierteln und in 1cm dicke Scheiben schneiden. 30-60 Minuten wässern.

Anschließend gut abrubbeln. Mit 2 EL Speisestärke vermischen. 

Olivenöl mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer vermischen, hmm,wie das duftet!!

Anschließend mit dem Olivenöl-Kräuter gut vermischen. 

Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Nun ab damit für 50-55 Min. bei 200° Ober- und Unterhitze in den Backofen.

Fertig sind eure super crunchy Süßkartoffel-Pommes. Dazu serviere ich Sour Creme.

Probiert es unbedingt mal aus. Deine Ayse

 

PS: auf der Startseite kannst Du Dich gerne bei meinem kostenlosen Newsletter anmelden und verpasst keine Rezepte, Infos und Gewinnspiele von mir.

*Affiliatelinks enthalten

 

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung weil man Marken, Orte und Namen erkennen kann / könnte.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0