Edamame Salat l Edamame Rettich Salat

Edamame Salat l Edamame Rettich Salat
Edamame Salat l Edamame Rettich Salat

Was ist das denn für eine Kombi?

Die einzig richtige :D hahahah!
Hallöchen, 

wenn Du ein regelmäßiger Leser meines Blogs bist, weißt Du, dass ich immer einen Salat zu unserem Mittag- oder Abendessen mache. Eher zum Abendessen. Wir Frühstücken in der Woche nur einen Smoothie und sehen uns erst Abends, weil wir Vollzeit arbeiten. Und da es ist uns sehr wichtig ist, dass wir schön zusammen am Tisch essen. Ich liebe es. Der Fernseher ist natürlich auch aus. Maximal Radio-Musik. Für mich ist das eine schöne Tradition und ich glaube sehr wichtig in einer Beziehung. Da kommen wir 2 runter und es wird über den Tag gequatscht :-) Ich liebs.

 

 

Ja unnd diesmal habe ich mal einen anderen Salat als gewöhnlich gemacht. Ich probiere ja immer Neues aus, gives me life! Das hab ich teils auch von meiner Mama. Die hat auch immer wieder Neues probiert. Da sieht man mal wieder, was ein Einfluss die Eltern haben. Anyway!

 

Ich kaufe nur 1 mal die Woche groß ein und ein Großteil ist immer frisch. Und diesmal gab es frischen Rettich. Da musste ich natürlich zuschlagen. Gibt es ja nicht immer, deswegen hab ich mich echt gefreut.

Edamame Salat l Edamame Rettich Salat
Edamame Salat l Edamame Rettich Salat

Rettich-Salat a la Mama-inspiert!

Saisonal-Einkaufen ist immer gut und das versuche ich auch. 

Jedenfalls gab es diesen Rettich-Salat bei meiner Mama immer mal wieder. Und ich hab es einfach nur ein bisschen abgewandelt und es hat uns beiden richtig gut geschmeckt. Aber auch so habe ich diesen Salat schon in einigen türkischen Haushalten gegessen. 

Mein Mann hatte kulinarisch leider nicht sooo eine freie und offene Hand und deswegen ist es meist ein Mini-Kampf, dass er Obst und Gemüse isst. Aber ich krieg es ganz gut hin. :-) Salat muss sein. 
Ich habe ja die Regel von Gordon Ramsay mir ans Herz gelegt, dass jedes Gericht eine Gewisse Säure haben muss. Und das stimmt ja auch. Es gehört dazu.

Die Zutatenliste ist auch gar nicht lang und der Rettich-Salat mit Edamame ist ganz schnell fertig.

Edamame Salat l Edamame Rettich Salat
Edamame Salat l Edamame Rettich Salat

Sind Edamame und Rettich gesund?

Ja aber unbedingt. Rettich ist saisonal zu haben und schmeckt herrlich erfrischend. Und was viele nicht wissen, es fördert die Verdauung. Rettich ist vollgepackt mit Vitamin C.

Sowie ein wenig Carotin, einige B-Vitamine, reichlich Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium.

Mein Tipp für den Rettich kauf: immer die dünnste und kleinste einpacken. Die schmecken am besten!!

Was Edamame ist und wie gesund es ist, habe ich in einem anderen Blog-Beitrag zusammengefasst, schau mal:

Zutaten für meinen Edamame Rettich Salat:

20 cm Rettich

100g Edamame, TK aus dem Asialaden oder geröstet

1 Frühlingszwiebel

1 EL Sonnenblumenkerne

für die Salatsoße - alles zusammenmixen:

2 EL Olivenöl

1 TL Granatapfelsirup

Saft einer halben Zitrone

1/2 TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

 

Tipp: ihr könnt auch gerne statt Sonnenblumenkerne, Haselnüsse oder Kürbiskerne benutzen.

-

Ich kann Dir meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml,  TL und EL - Menge.

Edamame Salat l Edamame Rettich Salat
Edamame Salat l Edamame Rettich Salat

Zubereitung für meinen Edamame Rettich Salat:

Zuerst bereiten wir die Edamame vor. Dazu 500ml Wasser + 1 TL Salz sprudeln kochen. Die Edamame dazugeben und 7 Minuten sprudeln kochen. Dann direkt abschöpfen. Die Bohnen aus der Hülle holen und in eine kleine Schüssel geben.

Den Rettich schälen und fein hobeln. 

Anschließend mit den Edamame zusammen in eine Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln fein hacken, Sonnenblumenkerne dazu. Die Soße herstellen und alles gut vermischen. Fertig ist dein leckerer Edamame Rettich Salat. 

Dieser Salat passt am besten zu deftigem Essen :-). Es schmeckt fein säuerlich und super knackig und frisch. Probiert es gerne aus. Deine Ayse.

*Affiliatelinks enthalten

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung weil man Marken, Orte und Namen erkennen kann / könnte.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0