Urla-ub in Izmir l Urlaub an der Aegaeis in der Tuerkei

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Nennung von Orten und Geschäften. Wir haben alles selbst gezahlt.

Liebes Reise-Tagebuch l Unser Sommer-Urlaub in der Türkei 2018/2019

Hallöchen und Merhaba,

endlich schaffe ich es mein Reisetagebuch zu veröffentlichen. Dies ist eine Zusammenfassung aus unserem Türkei Urlaub 2018 und 2019. Ich werde immer wieder Ergänzungen dazuschreiben, wenn wir etwas neues in Izmir erleben. Ach ja: wir sind Anfang Oktober in die Türkei geflogen und hatten super Wetter :-).

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 

Urlaubszeit ist doch die schönste Zeit oder? Unser erster 2 wöchiger Urlaub am Stück in 2018! Unglaublich aber wahr. Wir waren schon relativ oft im Urlaub 2018, aber noch nicht in der Türkei, Das machen wir mindestens 1 Mal im Jahr. Und dieses Jahr haben wir uns dafür entschieden, dass wir 2 Wochen dort verbringen. Für mich ist es immer ein Gefühl von "Nach-Hause-kommen!" Diesmal ging es in die Türkei, nach Urla. Dort haben meine Eltern ein wunderschönes Haus und wir waren tatsächlich zum ersten Mal zu Gast dort. Das Haus ist Neu und vorher war irgendwie keine Gelegenheit. Also waren wir sehr gespannt was uns erwartet.Und genau das möchte ich in meinem Reisebericht hier festhalten. Somit wird es sehr privat, aber manchmal muss das so :-)! Viel Spaß beim lesen :-* 

Los gehts! Abflug ab Köln und Ankunft

Hahahah! Es fing schon sehr turbulent an. Es war erstmal gar nicht klar, ob wir Fliegen. Warum? Weil sich erstmals seit Jahrzehnten ein Medicane in der Türkei angekündigt hat. . Die Wortschöpfung "MEDIterranean" (Mittelmeer) und "HurriCANE" bezeichnet einen Wirbelsturm auf dem Mittelmeer. Na super haben wir gedacht. Da freut man sich so auf den Urlaub und dann sowas. Na ja. Diese Medicane-Info haben wir 2 Tage vor Flug im Internet gelesen. Klar ist die Stimmung erstmal hin. Aber erstmal direkt angerufen bei SunExpress. Wir sollen uns keine Sorgen machen. Puh.. ok! Und dann haben wir rational nachgedacht: Niemals weiß man wie das Wetter in 2 Tagen sein wird. Das klappt einfach nicht. Und siehe da: wir konnten fliegen. Sonntag Nacht gehts los. DENKSTE!! Hahaha! Ich hab Samstag 16h nochmal gecheckt wie das Wetter wird für den Flug morgen. Ich hab mich online eingeloggt mit Buchungsnummer und Nachnamen und lese nur "Ihr Flug geht planmäßig in 8 Stunden."

ÄHM! BITTE WAS ????????????? Hahahahaha Wir dachten einen Tag später. Ja... mein Mann und ich sind einfach cool :D Nichts gepackt ..... CHALLENGE ACCEPTED. Anyway :D wir haben alle 3 Koffer gepackt, die Wohnung geputzt und wurden netterweise von unserer lieben Nachbarin zum Flughafen gefahren. Wir waren auch ruckzuck in 1 Stunde ready zum onboarding. Denkste! Knapp 3 Stunden Verspätung. Wie ätzend oder? Aber.. machste nix. Der Flug nach Izmir war holpig. Also... ui ui ui... es hat ordentlich gewackelt sag ich nur. Das war nicht schön. Aber wir sind gut gelandet und mussten dann auf unsere Koffer warten. NATÜRLICH waren unsere Koffer die letzten Mist-Koffer. Wie sehr ich es hasse. Egal, angekommen und das war ja das Wichtigste. Wir waren nach einer 30 Minütigen Fahrt vom Flughafen Izmir um 9h morgens zu Hause bei meinen Eltern. Und wir haben uns entschieden, direkt wach zu bleiben. So kann man direkt den ersten Tag gut nutzen.

Update 2019: unser Flug 2019 konnten wir auf die Minute pünktlich antreten UND unsere Koffer kamen auch als eine der ersten aufs Band. Unfassbar :D 

Angekommen in Sigacik l Seferihisar und Seyhan et

Angekommen in Urla haben wir das super süße Haus meiner Eltern kennen und sofort lieben gelernt. Sehr schöne Gegend, nur 5 Minuten zu Fuß bis zum Strand, Balkon mit Meer-Blick, überall Bäume mit verschiedenem Obst und das Beste: Überall Hunde und Katzen zum Streicheln und Füttern. JACKPOT!

Dazu muss man sagen, dass Urla, bzw. Izmir an sich eine aufgeschlossene, liberale Stadt sind der modernen Türken, man sieht kaum jemanden mit Kopftuch und dort ist das Verständnis für Tiere auch ein ganz anderes. Jeder gibt was er mag. Also den Tieren. Sie werden meistens gut behandelt.

Ich wünsche wirklich Tierquälern alles schlechte der Welt. So. Ich habs gesagt.. anyway!

Frisch angekommen waren wir direkt duschen, dann fühlt man sich ja sofort wie Neu geboren. In der Zwischenzeit hat meine Mama uns ein königliches Frühstück vorbereitet, aber sehr selbst. Dazu hat mein Dad frisches türkisches Brot geholt... Leute Leute Leute.. ich sag es Euch! Frisches türkisches Brot am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Dazu Tomaten und Gurken vom Markt, ein wenig Olivenöl dazu. Fantastisch. Ich esse nichts lieber. Weil die Tomaten in der Türkei sind super weich und süß. Ja, richtig gehört. Süß! Und da kommt so viel Tomatensaft raus. ICH LIEBE ES! Brot hinein-tunken... es gibt für mich nichts besseres. Ihr seht. Unser Frühstück war der Hammer und der erste Tag konnte nur gut werden. 

Unser erstes Halt war in Sigacik, in der Stadt Seferihisar. 20 Minuten mit dem Auto von Urla entfernt. Dort gibt es Sonntags einen wunderschönen, unheimlich urigen Markt. Nicht zu vergleichen mit einem riesen Bazar. Nein. Das besondere ist, dass alle Einheimischen dort verkaufen, was sie leckeres in ihrer eigenen Küche zaubern. Somit original türkische Spezialitäten. Frische Börek, Cörek, Lahmacun (türkische Pizza) Sarma / gefüllte Weinblätter, Marmelade, alle Arten von Früchten, Nüssen oder Gemüse, natürlich selbst geerntet. Wirklich alles was man sich vorstellen kann. Ich liebe ja sowas sehr.  

Natürlich darf man alles probieren und es gibt wirklich alles zu spott-Preisen. Support your local dealer. Genau das ist super wichtig. Und in der Türkei kaufe ich am liebsten nur auf dem Markt ein. Aber Supermärkte schaue ich mir natürlich auch immer genaustens an, am liebsten nur im Migros. Es war auf jedenfall ein schönes Erlebnis. Ich habe mir natürlich Feigen-Marmelade und frische Feigen geholt. Ja, ich liebe Feigen. Oh Gott! SO SEHR! Mein absolutes Lieblings-Obst. 

Update 2019: ich bin jetzt Balayage Platin-Blond :D

 

Unser nächstes Ziel war ein ausgezeichnetes Steakhaus. Das Seyhan et! Seit 1999 gibt es da sehr leckeres Fleisch und abartig leckere Dips / Meze. Das Steakhaus befindet sich ebenfalls in Urla. Sehr schönes, stilvoll eingerichtet. Man wird direkt höflichst begrüsst. Die Fleisch-Theke ist reichhaltig und hygienisch. Man sucht sich aus, welches Fleisch man haben möchte und dieses wird dann - nach Wunsch- vorbereitet (Medium/Rare, etc). Also transparenter geht es nicht. Dazu kann man sich frisch gemachte Pommes bestellen. Man bekommt als Vorspeise einen unglaublich leckeren Salat mit Käse, Rucola und Granatapfel-Kernen. Boah soooooooo lecker sag ich Euch. Selbst mein Mann, Mr. ich-mag-keinen-Salat hat eine Portion verschlungen. Zu den Pommes haben wir ein paar Meze gegessen und es war alles total lecker. Mein Tipp: Man muss sich einfach durchprobieren, traut Euch. Ihr werdet nicht enttäuscht sein. 

Mein Mann und ich haben uns Lamm-Medaillons und Rippchen ausgesucht, meine Eltern Dry Aged Steak. Unser Essen kam zügig, sehr toll angerichtet. Und es war sehr sehr sehr lecker. Ein wunderschöner Auftankt in einen schönen Urlaub. Das Essen ging übrigens auf Papas Nacken :D Danke dafür. Man zahlt für ein reichhaltiges Mahl mit 2 mal Getränken ca. 22-25€ pro Nase. Total ok!

Da ich nicht zu viel Werbung für den Laden machen möchte :D Wir sind jetzt nicht die allergrößten Fleisch-Fans, jedoch findet man in Izmir nirgends besseres Fleisch. Seyhan et hat auch einige Metzgereien, wo wir unser Fleisch gekauft haben. Meine absolute Empfehlung.

Ein Tag in Iskele - Fisch-Auktion und im Selway Outlet

Tag 2 startete natürlich wieder mit einem leckeren Cay und Katzen füttern. Dann ging es für uns auch direkt zur Fisch-Auktion nach Iskele, knapp 25 Minuten mit dem Auto. Mein absoluter Geheim-Tipp für Euch. Dort kann man Fisch ersteigern. Wie geil oder? Man steht dort um den Fisch herum und bietet dann, was es einem Wert ist. Diesen Ort kennt man auch wirklich nur, wenn man von den Einheimischen den Tipp bekommt. :-) Und was ich besonders cool finde: man weiß nicht, welcher Fisch angeboten wird. Das ist immer unterschiedlich, je nachdem was die Fischer gefangen haben. 

Wir haben uns für Makrelen und Scholle entschieden. Wir haben für ca. 6 Kilo Fisch knapp 17€. Richtig gehört. Nur 17€ für geilen frischen Fisch. Für ca. 3-4€ mehr wird der Fisch dort auch direkt ausgenommen. So habt ihr dann gar keinen Stress bei der Zubereitung. Das haben wir natürlich auch machen lassen. In der Zwischenzeit haben wir das Örtchen Urla-Iskele erkundet. Ein wunderschönes, ruhiges Fischerdörfchen. Wirklich malerisch! Anders kann man es nicht beschreiben. Diese frische Luft, das glasklare Wasser diese Ruhe! Ein purer Luxus. Dort haben wir dann auch am Meer einen Mokka getrunken. Herrlich.... wirklich ein Träumchen. es gibt nämlich unzählige kleine Cafes nahe am Meer. Und keiner drängt sich auf oder sowas.

Wir sind dann kurz nach Hause gefahren und ich bin zum ersten Mal in der Türkei Auto gefahren. Dafür braucht man Eier und die hab ich ja. Hahahah :D!  Hier wird ein wenig rücksichtsloser gefahren als in Deutschland, aber man kriegt es auf jedenfall hin. Trotzdem fahrt bitte vorsichtig. Wurden öfters von Rechts überholt und lustig ist es nicht... 

Hier ein paar Eindrücke zum Träumen von Iskele:

 

Bevor wir nach Hause gefahren sind, sind wir ein wenig vom Weg abgekommen und haben ein ganz altes Dorf durchfahren. Wirklich sehr weit abgelegen. Da sind wir nur kurz durchgefahren. Wirklich eine andere Welt. Das kleine Dorf hieß Özbek. Nicht wirklich einen Besuch wert, aber es war ein interessantes Erlebnis. Mein Video dazu hier:

Wir waren dann kurz zu Hause und haben den Fisch im Kühlschrank gebunkert und dann hieß es für uns: it's Shopping Time! Wir fuhren nach Balcova, knapp 30 Minuten von Urla entfernt, ins Outlet Center Selway. Eine rieeeeeeeeesen Mall, mit ausreichend kostenlosen Parkplätzen und super modern. Aber bevor wir dort eingekauft haben, haben wir erstmal etwas gegessen. In der Mall gibt es einen super Imbiss Namens Köfteci Yusuf, mein nächster Geheim-Tipp. Dort bekommt man authentischen Döner mit einem atemberaubenden Blick über ganz Izmir. Wirklich, so ein Panorama habe ich selten gesehen. Dort seinen Cay zu trinken.. wirklich unbezahlbar. Versucht unbedingt einen Platz auf der Terrasse zu bekommen.

Das Dönerfleisch schmeckt so lecker. Man bekommt auf den Tisch Wasser, dann jeweils einen Dip auf Tomatenmark-Basis mit frischem, warmen Brot und einen leckeren Salat. Dann wird binnen Minuten euer Döner-Teller gebracht. Bestehend aus Döner-Fleisch, Pommes, gebratene Peperoni, in 2-4 lagen Dürum-Fladen. Der beste Döner, den ich jemals in der Türkei gekostet habe. Ohne Witz. Das Fleisch war so saftig und zart. Es Bedarf wirklich keiner Sauce / Tzasiki oder sonstigem Pipapo. Das ist der mega Unterschied zu dem Döner Komplett in Deutschland :D Pro Nase haben wir ca. 4€ gezahlt und waren pappsatt.

Wenn Du Dir dazu noch Icli-Köfte bestellst, wirst Du es nicht bereuen. Man man man!
Gratis Tee, Kaffee und Wasser gibts on top. Der absolute Wahnsinn oder?

Testet es unbedingt aus, wenn ihr im Selway Outlet seid. Und am besten IN der Woche, sonst wird es zu voll und ihr bekommt definitiv keinen Platz auf der Terrasse. Hier unser Essen bei Köfteci Yusuf:

Unser Magen war voll, aber unsere Shopping-Tüte war leer. Dazu müsst ihr wissen, mein Mann und ich sind keine großen Shopping-Queens. Ist so gar nichts für uns. Nervt und Online geht das Einkaufen ja eigentlich auch. Aber diesmal wollten wir für meinen Mann mal live neue Klamotten holen. Ich suche eigentlich nichts. Aber ich wollte unbedingt mal zu einer türkischen Drogerie. Rossmann gibt es hier auch, aber das interessiert mich ja nicht im Urlaub. Rossmann habe ich doch auch in Deutschland, dann brauch ich es hier nicht. 

Mama und ich waren bei GRATIS, einer tollen Drogerie. OH EM GEE sag ich nur. Ich hab da sooo tolle Produkte gefunden. Richtig geiles Mascara von Flormar und Loreal für 4-5€ pro Stück. Das ist wirklich so unfassbar günstig. In Deutschland zahl ich da locker 10-15€. Also habe ich zugegriffen und mir ein paar Teile in der Drogerie geholt. #HappyMausHappyHaus Meine Tüte war für knapp 35€ rappelvoll. Und wie es der Name so will, bei GRATIS gibt es immer coole Geschenke GRATIS :D Ich habe richtig schöne Make-up Pinsel und ein Make-up Bag bekommen. Super cool! Kann ich Euch also nur empfehlen.

 

Nun war aber mein Mann dran. Wir waren dann bei LC WAIKIKI. Ein cooler Laden, eine Mischung aus Zara und H&M. Gute Preise und sehr gute Qualität. Mein Mann ist nach knapp 1 Stunde happy mit 7 vollen Tüten aus dem Laden raus. Von Kopf bis Fuss ist er jetzt mehrfach neu eingekleidet. So schöne Sachen, OMG! Es lohnt sich mega dort, müsst ihr unbedingt ausprobieren. Ich habe mir nur ein paar Schuhe, Söckedi und Baby-Sachen für Freundinnen geholt. Ein erfolgreicher Shopping-Tag ging zu Ende.

 

 

Update 2019: auch dieses Jahr habe ich mega zugeschlagen bei Selway. Allerdings eher bei Gratis, der Drogerie-Kette. ich liebe es. Falls Du Arko Nem Creme kennst, kannst Du Dir da die neusten Sorten günstig kaufen. Ich liebe es. Das ist richtig reichhaltige Creme mit Olivenöl und Avocado, love it!

Zu Hause angekommen, haben wir uns kurz ausgeruht und den Fisch vorbereitet. Dazu gab es 3 Salate, die ich zusammen mit meiner Mama gemacht habe. Soooooooooo lecker. Wirklich unfassbar gut. Das lag natürlich auch an den frischen Zutaten, weiß ich, aber auch zu Hause werden diese Salate grandios schmecken. Die verlinke ich Euch natürlich hier. Aber ihr könnt auch so gerne mal in meiner Kategorie Türkisch stöbern. So sah unser Abendessen.

 

Die 3 Ks! Kedi + Konak + Kemeralti Basar und Meer

An Tag 3 wartete wieder die süße Katze ( Kedi auf türkisch )  von gestern an unserer Tür. Gestern noch schüchtern, lies sich Vincent ( so haben wir sie getauft ) streicheln und kuschelte sogar auf unserem Schoß. Sooo süß! Natürlich haben wir wieder alle Katzen gefüttert. Mein Mann und ich können einfach nicht anders :D Hier die Lovestory von meinen Mann und Vincent:

 

Update 2019: dieses Jahr wurde unsere Katzengang größer. Vincent, die Mutti mit ihren 2 Babies, die leidenschaftlich gerne mit Marcos Schuhen gespielt haben und Arschloch :D eine leicht gestörte, aggressiv ausschauende Katze. Aber, bei uns wurde jeder gefüttert. Aber die 5 waren schon unsere Favs. Vincent ist wirklich eine ganz besondere Katze. Er hat das sagen in der Hood, ist unfassbar schlau und eine Diva. LOVE IT!

Jedenfalls ging es heute für uns ins 20 Minuten entfernte Konak, wo die Wahrzeichen von Izmir zu finden sind: 

 

Wirklich ein schönes Wahrzeichen, umzingelt von Palmen mit Meerblick. 

10 Minuten Fußweg von dort kommt man zum Kemeralti Basar. Ein schöne Basar, mit vielen verwinkelten Wegen und Märkten. Es gibt alles dort, von Schmuck, über Restaurants, Pet Shops, 1 Euro Shops, Gewürze, Fleisch, einfach alles. Man kann dort stundenlang spazieren gehen und wird auch nicht zu sehr von den Verkäufern genervt. Mag ich ja gar nicht. Wir waren auf der Suche nach schönen Cay-Gläsern und Untertassen, aber haben diese noch nicht gefunden. Ich habe mir nur ein cooles Messer und Pfannen geholt. Stücke, die nicht jeder hat. Natürlich haben wir auch gehandelt. :D! Es lohnt sich immer. 

Hier ein kleiner Eindruck:

Dann haben wir eine süße Pause eingelegt und ich habe zum ersten mal Künefe gegessen!!! Unfassbar aber wahr. Künefe ist eine türkische Süßspeise mit Mozzarella. Mozzarella? Richtig gehört. Es war wirklich lecker, aber mir dann doch etwas zu süß. Nochmals werde ich es nicht essen. Ich bin da eher der Trilece-Fan.

 

Auf dem Kemeralti Basar haben meine Mama und mein Mann sich gefüllte Muscheln gekauft. ich mag ja keine Muscheln, aber die 2 schon. Muscheln gefüllt mit Reis. Eine türkische Spezialität. Wird immer sehr gerne gegessen, mit einem Hauch Zitronensaft. Aber wie gesagt, ist nix für mich. Mama und Marco haben beide einfach mal beim Abendessen 500g gekillt :D hahahah! #Geiermodus! Ihr solltet es mal probieren, wenn ihr Meeresfrüchte mögt.

 

 

Wir sind dann noch eine Weile rumgelaufen und haben dann noch Geschenke für liebe Menschen in Deutschland geholt. Und mit Geschenken meine ich Lokum. Lokum ist wieder eine türkische Süßspeise, zeig ich Euch gleich. Und der Lokum-Laden, den wir ebenfalls auf dem Kemeralti Basar geholt haben heißt Ümit. Ümit Kuruyemis. Mein absoluter Tipp für Euch. Ihr könnt den Laden auch nicht übersehen, denn die Schlange ist rieesiiiig. Wir haben knapp 30 Minuten gewartet bis wir dran waren und dann nochmal 30 Minteun bis wir alles hatten. In diesem Laden gibt es nicht nur Lokum, sondern auch Nüsse, getrocknete Früchte und Kaffee. Einfach der Wahnsinn die Auswahl. Die Qualität hat seinen Preis. Da gibt es nichts belesssh oder billig. Nein. Aber wer auf Quali steht, der ist hier richtig. Hier ein paar schöne Eindrücke von unserem Basar-Besuch auf dem Kemeralti Market.

Anzahl der vernichteten Feigen des Tages: 5

Alacati l die Stadt der Schönen und Reichen

Leute Leute Leute, Alacati ist an Schönheit wirklich kaum zu überbieten. Ich lehne mich vielleicht weit aus dem Fenster, aber Alacati ist die schönste Stadt der Türkei, wirklich malerisch, überall ist es wunderschön, mediterraner Flair ohne Ende. Eins meiner liebsten Ecken.

Wunderschöne Türen, kleine, feine Gassen, es herrscht wahrlich eine besondere Atmosphäre. Man nennt es dort das Saint Tropez der Türkei, weil die Schönen und Reichen dort leben. Richtig, es ist sauteuer dort und das zurecht. Man fühlt sich jede Sekunde wohl dort, es ist sauber, gepflegt und überall sind duftende Blumen, die deinen Weg ebnen. Diese wunderbaren lila-Blumen gibt es überall in der Türkei. Die hab ich in Deutschland noch nie gesehen.

Wir haben an diesem Tag knapp 20 Brautpaare gesehen. Es ist wirklich der perfekte Ort für Fotos. Mal sehen, vielleicht zwinge ich meinen Mann nächstes Jahr dort mal zu Fotos :D !! 

Alaçatı ist eine der traditionsreichsten Städte der Türkei mit Steinhäusern, Windmühlen, Bars und Restaurants, natürlich liegt es direkt am Meer.

Und ich glaube es ist selbstverständlich, wenn ich sage: dort sind die Preise natürlich dem Lifestyle angepasst. Da kommt man nicht günstig weg.

Sehen und gesehen werden ist dort das Motto. Aber schaut selbst, die Fotos sprechen für sich. Ich freue mich jedenfalls drauf, dort nächstes Jahr wieder mit meinem Mann dort spazieren zu gehen :-)

Ein Tag am Strand in Cesme, ohne Touris und Stress l Celal Bayar

Leute Leute leute! In Cesme waren wir am Strand für einen Tag. Und was soll ich sagen? Es war einer der schönsten Strand-Tage ever. Ja, wir waren nicht in der Hauptsaison im Urlaub, trotzdem muss man diese Orte einfach kennen. Wir waren in Cesme / Celal Bayar. Dort gibt es ganz viele Hotels direkt am Strand. Einfach nett fragen ob ihr für den Tag dort die liegen mieten dürft. Wir durften. Die Türkei ist in so vielen Dingen einfach lockerer, i love it. Wir haben 10€ pro Person gezahlt und waren die einzigen Personen auf der Anlage. Ist das geil oder ist das geil? Das Wasser war glasklar und türkis, angenehm kühl und außer uns waren am regulären Strand vielleicht 3 Leute. Einfach der hammer. Wir waren wie gesagt in Cesme.

Çeşme ist ein türkischer Urlaubsort westlich von Izmir. Wir wohnen ja in Urla und davon ist es eine Stunde mit dem Auto entfernt. Die Burg von Çeşme mit Blick auf den Hafen ist eine restaurierte militärische Festung. Auf der Ostseite der Halbinsel Çeşme befindet sich der Sandstrand Ilica mit tollen, warmen Schwefelquellen. In der Umgebung von Çeşme gibt es kristallklares Wasser und gut erreichbare Tauchplätze. Ihr müsst unbedingt mal dorthin!!

Wo kann man Euros in Lira seriös wechseln lassen?

Das ist auch ein absoluter Insider-Tipp. Bitte niemals am Automaten oder bei der Bank.

Die Gebühren sind unfassbar hoch und da würdest Du Dich nur Ärgern.

Die Lösung ist so einfach wie offensichtlich in der Türkei. Bitte beim Juwelier.

Die sind dankbar für die Euros und tauschen es meist gegen einen minimalen Betrag mit tagesaktuellem Lira-Wert um. Das lohnt sich total. Und solltest Du Schmuck oder Gold beim Juwelier kaufen, dann macht der gute Mann das sicherlich umsonst.

Beim Juwelier würde ich nach Bauch-Gefühl gehen. Der ideale Juwelier ist angenehm, nervt Dich nicht und schreit Dich nicht mit angeboten an :D !! 

Das war mein Türkei-Urlaub...

und ich hoffe sehr, dass Dir mein Reisetagebuch genauso gefallen hat. Wir haben zu Hause so gut wie keine Bilder rumstehen, weil wir keine selbstverliebten Idioten sind :D und Marie Kondo mir gelehrt hat, dass weniger mehr ist. Ich brauche nicht so viel Deko zu Hause.

Deswegen ist mein Blog für mich so kostbar. Erinnerungen habe ich dann immer in meinem Handy, also immer bei mir und griffbereit.

Bei Fragen, meld Dich einfach.

KussKussKuss

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung weil man Marken, Orte und Namen erkennt kann / könnte.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.