Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade

Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade
Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade

Hallöchen,

ich hoffe es geht Dir gut.

Liebst Du Feigenmarmelade auch so sehr wie ich? Ich sage es ja immer wieder, ich liebe Frühstücken. Funktioniert bei uns leider in der Woche nie, weil wir beide Vollzeit arbeiten, aber am Wochenende frühstücken wir 2 mindestens 1 mal ausgiebig, mit ganz vielen Leckereien auf dem Tisch. Manchmal Frühstücken wir auch auswärts, bzw. brunchen.

Das ist auch immer total lecker.

Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade
Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade

Und bei mir gehört halt manchmal auch Marmelade dazu. Meine absolute Lieblings-Marmeladen-Sorten sind: Rosen- und Feigenmarmelade.

 

Hmmmm, die leckersten beiden Sorten die es gibt auf der Welt. Also für mich. Aber wenn Du auch mal richtig gute Marmelade probiert hast, wirst auch Du begeistert sein.

 

In der Türkei habe ich die leckersten 2 Sorten gegessen. Hmmm, natürlich immer in Restaurants oder Hotels. Da könnte ich mich immer reinlegen ey, Du weißt es nicht.

 

Und genau deswegen war die Idee geboren, endlich mal Feigenmarmelade selbst zu machen. Meine Erwartungen waren echt hoch, aber da ich schon mal Erdbeermarmelade selber gemacht habe und das wirklich sehr lecker war, habe ich mich mal getraut.

Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade
Tuerkische Feigenmarmelade mit Vanille einfaches Rezept l Orientalische Marmelade

Für mich war das Besondere an diesem Rezept: ich habe eine ganze Kiste Feigen aus der Türkei von meiner Mama geschenkt bekommen. Gott ich liebe liebe liebe Feigen, ich könnte das jeden Tag essen. Und i have no shame, ich gebe es gerne zu: ich habe keine einzige geteilt. NIEMALS :D!! Ich kenne lila und grüne Feigen. Beide haben einen besonderen Eigengeschmack und habe ich schon erwähnt, dass ich Feigen liebe? Ich überlege mir auch für unseren Balkon einen kleinen Feigenbaum zu kaufen :D mal sehen.

 

Dieses Rezept ist ausgelegt für ein Glas Marmelade. Ich mache immer nur ein Glas selbstgemachte Marmelade, weil ich es lieber immer frisch mache, ist ein Tick von mir.

Zutaten:

6 Feigen

150g Gelierzucker 

1 Päckchen Vanillezucker

½ TL Butter

Ein paar Tropfen Zitronensaft

 

Zubereitung:

Die Feigen heiß abwaschen, oben und unten ein Stück wegschneiden und anschließend in kleine Würfelchen. In eine Schüssel geben und mit Vanillezucker und 4 EL von den 150g Gelierzucker bedecken. 

Für 5 Stunden zur Seite legen.

Nach den 5 Stunden in einen kleinen Topf alle restlichen Zutaten und die Feigen geben, alles unter ständigem rühren zum kochen bringen. Nach dem Kochen sofort in ein Marmeladen-Glas LINK geben, fester verschließen und bis zum nächsten Morgen warten. Dann kannst Du sofort die leckere Feigenmarmelade genießen. Die Farben schon alleine, soooo schön. Es schmeckt fantastisch. KussKussKuss

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung weil man Marken, Orte und Namen erkennt kann / könnte.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.