Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln

Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln
Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln

.. oder auch Merves Apfeltraum ...

Hallöchen,

eigentlich sollte dieses Rezept Merves Apfeltraum heißen. Warum fragst Du Dich? Ich habe vor einigen Monaten dieses Snacks schon mal gebacken und einen Teller davon rüber zu unseren Nachbarn gebracht. Und die liebe Merve war absolut begeistert „unnormal lecker“. Ich liebe Feedback. Ihr kennt das, manchmal bringt man jemandem was mit und es kommt maximal ein „hm, war gut“. Oh no way jose bring ich wieder was mit :D Hahaha. Ich brauche konstruktive Kritik.

Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln
Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln

Anyway, vor wenigen Tagen habe ich es dann nochmal geschafft. Sie hatte es 1,2,3,4 mal beiläufig erwähnt :D Hahahaha! Aber ich kam wirklich nicht dazu. Und diesmal hab ich die warmen Apfeltaschen wirklich nur für Sie gemacht. Als das Blech fertig war, hab ich nur die Fotos gemacht, Marco und ich haben uns eins geteilt, der Rest ging komplett rüber an die lieben Nachbarn. That is called Love.

Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln
Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln

Das Besondere an diesem Rezept sind die wenigen Zutaten und der minimale Zeitaufwand.

6 Zutaten, um es genau zu sagen.

Der Backofen macht den Rest. Ich hatte nämlich zu viele Äpfel gekauft und Blätterteig habe ich ja immer zu Hause. Die meisten Äpfel haben wir verbraten für Smoothies und auch Apfel-Pfannekuchen, aber es bliebt trotzdem was übrig.

 

Vor 3 Wochen habe ich die Vanille-Sauce gekauft. Denn am besten schmecken die warmen Apfeltaschen mit Zimt lauwarm aus dem Ofen, schön in Vanille-Sauce getunkt. Ein Träumchen.

 

Ich liebe ja eh Rezepte die ganze schnell gemacht sind und nicht so viel Zeit verschlingen.

 

Diese Apfeltaschen sind eine tolle Idee, wenn sponi moni Besuch vor der Tür steht oder Du Dir eine kleine Auszeit gönnen möchtest. Aber auch wenn Du zu deinem Geburtstag ein Buffet aufbaust, oder deine kleinen für ihren Geburtstag in den Kindergarten mitnehmen sollen oder die Kollegen überraschen möchtest. Meine Apfeltaschen kommen immer an.

 

Ich finde sowieso: Blätterteig ist IMMER die ultimative Rettung :D

Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln
Warme Apfeltasche Blaetterteig Rezept mit Zimt l Was tun mit Aepfeln

Ist das Rezept variabel? Und sind die Apfeltaschen vegan?

Ja auf jedenfall. Du musst nicht nur Apfel nehmen. Birne, Kirschen oder Erdbeeren funktionieren auch hervorragend. Vielleicht auch vorher mit Nutella bestreichen? Alles ist möglich. Du kannst den Blätterteig auch formen wie Du magst. Da gibt es keine strikte Regel.

 

Was ich Dir aber ans Herz legen würde, bzw. was ich immer mache: meine Produkte sind fast alle Bio. Und ich finde, dass schmeckt man auch.

 

Die Frage der Fragen: sind die Apfeltaschen vegan. Ja.. Nein.. ich mein Jein :D hahahah. Sie sind vegan, wenn Du das Eigelb weglässt und natürlich die Vanillesauce. Wenn Du Das Eigelb weglässt, schmecken die Apfeltaschen genauso 100%ig lecker wie vorher auch.

Zutaten:

1 Packung Blätterteig

1 Apfel

2 Tütchen Vanillezucker

2 EL Puderzucker

1 Eigelb  ( bitte weglassen, wenn Du es vegan genießen willst )

1 Packung Vanillesauce ( wer es mag )

 

Zubereitung:

Die Äpfel heiß waschen, abtrocknen. In kleine Würfelchen schneiden. Die Würfelchen sollten ca. so groß sein wie der Fingernagel an deinem kleinen Finger :D Ab damit in eine kleine Schüssel.

 

Sofort die 2 Tütchen Vanillezucker auf den Stückchen verteilen und gut vermischen.

 

Den Blätterteig ausrollen und in ca. 6x6cm oder 5x5 cm große Vierecke ausstanzen. In die Mitte 1 EL Apfel geben und den Blätterteig zusammenklappen. 

 

Ab damit auf ein mit Backpapier belegtes Blech. 

Mit Eigelb bestreichen. Ich mache das immer, damit der Blätterteig nach dem Backen nicht so krümmelt. Das mag ich nämlich gaaaaaaar nicht. 

Nachdem Bestreichen die Apfeltaschen mittig bei 180° Ober- und Unterhitze in nur 15 Minütchen goldgelb backen.

 

Nach 15 Minuten bitte rausholen und mit ordentlich Puderzucker bestäuben. Dazu direkt die Vanillesauce servieren und lauwarm genießen. Dazu passt meiner Meinung nach ein leckerer Kaffee ohne Zucker. 

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken. KussKussKuss

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung weil man Marken, Orte und Namen erkennt kann / könnte.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.