Meal Prep tuerkischer Bulgursalat l orientalischer Bulgursalat Kisir l Salat fuers Buero

Meal Prep tuerkischer Bulgursalat l orientalischer Bulgursalat Kisir l Salat fuers Buero
Meal Prep tuerkischer Bulgursalat l orientalischer Bulgursalat Kisir l Salat fuers Buero

Meal Prep your life mit Bulgursalat to go

Hallöchen, 

heute habe ich ein Leckerchen für Dich. Ich liebe ja Meal Preps und dieses mal schreit mein Meal Prep einfach nur SOMMER. Das Wetter ist diesen April einfach so wunderschön, da habe ich auf jedenfall immer mega Lust auf was leichtes und leckeres. Und das natürlich auch im Büro. Türkischer Bulgursalat wie ich es Dir heute zeige, ist so super easy und schnell gemacht uuuuuuund schmeckt einfach sagenhaft gut. Dieser Salat ist sogar - wie die meisten Salate :D - vegan. Es muss ja auch nicht immer Fleisch sein, nech :D ? Jedenfalls... ich liebe es einfach, im Sommer machen wir das super oft und dieser frische Geschmack tut einfach gut im Alltag.

Bulgursalat ist sogar vegan und günstig selbst gemacht.

Wenn man Bulgursalat in der Mittagspause irgendwo holt, zahlt man gut und gerne zwischen 3,50-5,50€. Das geht für mich gar nicht. I know i know.. Ladenmiete, Mitarbeiter, etc. müssen bezahlt werden. Für mich trotzdem ein No Go. Anyway, mein orientalischer Bulgursalat ist auch perfekt für Koch-Anfänger. 

Keine komplizierte Zubereitung, schnell und man hat das perfekte Salat fürs Büro. 

 

Ich habe diesen Salat to go für 3 Tage gemacht. Somit musste ich mir 3 Tage nichts in der Mittagspause kaufen. Und wieso ich sowieso auf Vorkochen schwöre? Ich verrate es Dir.

Top 3 Vorteile und ein Must have vom Vorkochen und warum Du vorkochen solltest.

1.    Man spart sich sehr viel Zeit! Je nachdem ob Du für 2,3 oder 5 Tage kochst, geht es fix. Und glaub mir, mit ein bisschen Übung wird dein Vorkochen kaum länger als 1-2 Stunden dauern.

 

2.    Planung! Wie ihr inzwischen wisst, ich spare gerne. Und ich plane und koche mein Meal Prep immer nach den Wochen-Angeboten im Supermarkt. Clever oder? Dann spart man noch mehr und verschwendet auch keine Lebensmittel. Man kauft nur, was man braucht.

 

3.    Money! Anlehnend zu Punkt 1 und 2: man spart richtig Kohle. Wenn man einmal in der Mittagspause rausgeht und sich was zu Essen holt, ist man Minimum immer 5-10€ los. Das sehe ich echt nicht ein. Pure Geldverschwendung. Überleg mal, wenn man einfach jeden Tag etwas in seiner Pause kauft, ist man im Monat mindestens 100€ für sein Mittagessen los, natürlich ohne Getränk. Ahhhh! Never.

 

4.    Must have: die richtige Meal Prep Boxen. Meine die ich sonst nutze sind von Amazon, diese hier. Die sind mega. Gehen sehr gut auf und zu und sind Lebensmittelecht und ganz wichtig: Spülmaschinen geeignet. Ich hab die Boxen schon 3 Jahre und sie sind nicht verbogen oder haben sich auch nicht verfärbt. Ich spare wirklich gerne, aber nicht an Lebensmittelboxen. Diesmal habe ich aber coole Einmachgläser benutzt. Super praktisch und stylisch. Die gibt es hier. Die benutze ich auch für die Lagerung von Mehl und Gewürzen. Echt mega.

Zubereitung türkischer Bulgursalat to go:

250g feiner *Bulgur (gibt es im türkischen Laden und es steht auch dick BULGUR FEIN drauf

130 ml kochendes Wasser

2 Tomaten

1 Frühlingszwiebeln

1 rote Zwiebel

1 Stück Gurke

1 kleiner Bund Petersilie, abgepackt im Supermarkt

1 groß Bio-Zitrone

4 volle EL Tomatenmark

50 ml Sonnenblumenöl

Gewürze: 2 TL Salz, ordentlich Pfeffer aus der Mühle, 1 TL türkische *Paprikaflocken

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml,  TL und EL - Menge, nämlich immer gestrichene Löffel. 

Meal Prep tuerkischer Bulgursalat l orientalischer Bulgursalat Kisir l Salat fuers Buero
Meal Prep tuerkischer Bulgursalat l orientalischer Bulgursalat Kisir l Salat fuers Buero

Zutaten türkischer Bulgursalat to go:

Zuerst Wasser im Wasserkocher erhitzen.

Das Bulgur in eine große Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Einmal gut umrühren und für 20 Minuten stehen lassen, damit es schön quellen kann. Nein, keine Sorge. 130ml reichen und es ist dann auch gut durchgezogen, es wird nicht trocken :-) Wir fügen ja noch genug flüssige Zutaten zu.

In der Zwischenzeit  Zwiebeln, Tomate und Gurke in feine Würfelchen schneiden. Petersilie waschen, in einem sauberen Küchentuch trocken tupfen und ebenfalls fein hacken.

Alle Zutaten unter den Bulgur mischen.

Anschließend Zitronensaft, Tomatenmark und die Gewürze dazugeben. Alles gut durchrühren, abschmecken und fertig ist euer Bulgursalat. Einfach oder? Du wirst absolut begeistert sein.

Nun in die Gläser abfüllen und wer mag nimmt eine zusätzliche Zitrone, viertelt diese und packt ein Stückchen auf den Bulgursalat und verschließt dann das Glas. Ihr habt dann für 3 Tage einen mega leckeren Salat to go. Bitte nicht im Kühlschrank lagern. 

Ihr könnt natürlich auch für euren Grill-Abend diesen Salat zaubern. Bulgursalat schmeckt zu gegrilltem Fleisch einfach fantastisch.

Probier es aus. 

KussKussKuss

 

*Affiliatelinks enthalten

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.