Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis

Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis
Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Hallöchen,

mit Schrecken habe ich festgestellt, dass ich unser liebstes Hähnchen-Curry-Rezept ja noch gar nicht verbloggt habe. Wenn es mal ganz schnell nach Feierabend bei uns gehen muss, heißt es immer „Zeit für Hähnchen-Curry.“

Mein Rezept ist absolut gelingsicher, suuuuper einfach und schmeckt einfach herrlich. Ich freue mich immer gaaanz besonders, wenn ich mein Curry benutzen kann, denn dieses Gewürz habe ich in der Türkei auf dem Basar geholt. Es riecht sehr intensiv und leuchtet auch sonnengelb. So sollte es sein, oder? Mein schnelles Hähnchen-Curry kommt auch bei unseren Gästen immer super an und macht sich auf dem Buffet-Tisch auch gut. Und heute verrate ich Euch endlich das einfache Rezept. Auf geht’s.

Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis
Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis

Zutaten Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis für 2 Personen:

1 EL Olivenöl

2 Beutel Kochreis

400g Hähnchenfleisch

100g Zuckerschoten

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

350ml Sahne

1 Ecke Schmelzkäse / 20-30g

Gewürze:

½ TL Salz

3 TL Currypulver

½ TL Paprika Edelsüß

Wer mag noch ein wenig Chilli

-

ACHTUNG! Es sind gestrichene TL Salz!! Niemals gehäuft bitte! Deswegen kann ich Euch nur meine Messlöffel empfehlen. Ich liebe die Teile.

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml,  TL und EL - Menge. 

Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis
Schnelles Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis

Zubereitung Haehnchen Curry mit Zuckerschoten und Reis für 2 Personen:

Den Reis nach Verpackungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit das Hähnchen abtrocknen und in Streifen oder grobe Würfel schneiden.

Die Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen und die Enden abschneiden. Wer mag schneidet die Zuckerschoten noch einmal mittig durch. Knoblauch und Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. So, das gröbste ist getan. Jetzt geht’s ans Kochen.

In eine große, heiße Pfanne das Öl geben und das Hähnchenfleisch scharf anbraten für 2-3 Minuten.

Dann Zwiebeln, Knoblauch und Zuckerschoten dazugeben. Mit der Sahne ablöschen und sofort den Herd runterstellen. Bei mir ist das von 9 auf 4.

Schmelzkäse und alle Gewürze dazugeben und alles gut umrühren. Für 5 Minuten stehen lassen und fertig ist euer grandioses, schnelles Hähnchencurry. Es schmeckt so lecker, wirklich perfekt zum Schlemmen. Probiert es unbedingt aus.

KussKussKuss


*Dieser Blog-Bericht enthält Werbung. Auf den Inhalt dieses Rezeptes und Beitrag wurde zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses Rezept wurde zu 100% von mir entwickelt und die Links bleiben mindestens 1 Jahr bestehen.

 

*Affiliatelinks enthalten

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de

© Ayse Manteuffel | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.