saftige Haehnchenschnitzel l in Sesam Oregano Kruste l Kruestchen

saftige Haehnchenschnitzel l in Sesam Oregano Kruste l Kruestchen
saftige Haehnchenschnitzel l in Sesam Oregano Kruste l Kruestchen

saftige Schnitzel gehen immer oder?

Hallo liebe Mäuse,

heute stelle ich Euch unsere leckeren Hähnchenschnitzel mit Oregano und Sesam vor. Diese saftigen Hähnchenschnitzel  sind wunderbar juicy und super aromatisch, dank dem getrockneten Oregano. Perfektes Fingerfood auf der Party, pur oder als Beilage. Mein Mann nimmt die Krüstchen auch gerne mit zur Arbeit :-) Denn sie schmecken kalt und warm. 

Die Kombi Oregano und Sesam ist für mich wirklich unschlagbar. Deswegen sind die Schnitzel regelmässig auf unserem Tisch. Dazu passt übrigens ein leckerer Kartoffelsalat. Ohhh yasss :D!

Ratzfatz fertig und soo lecker die Krüstchen. Auf gehts zum Rezept. Ach und natürlich habe ich Euch weitere Leckereien, im grauen Button, verlinkt.

Sidefacts / Infos:

Zutaten zusammensuchen und abwiegen: 3 Min.

Zubereitung insgesamt: 20 Minuten

Kosten: ca. 3-4€

Zutaten Hähnchenschnitzel für 2 Personen:

500g Hähnchenbrust

300g Paniermehl

50g Oregano

50g Sesam

1,5 TL Salz

ordentlich Pfeffer aus der Mühle

2 Eier

1 Schuss Zitronensaft

natürlich noch

neutrales Öl zum ausbacken

1 Knobizehe für extra Aroma

Spieße wie diese

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige TL und EL - Menge

Zubereitung Hähnchenschnitzel für 2 Personen:

Zuerst die Hähnchenbrust aus der Verpackung nehmen, kalt abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In 2 cm Medaillons schneiden. Ich habe das nach Gefühl gemacht, auf jedenfall gleichgroß bitte. Dann die Panier-Straße aufbauen. :D 

Heißt, auf einen tiefen Teller Paniermehl, 1 TL Salz, Oregano und Sesam geben, gut zusammenmischen.

Auf einem anderen Teller Eier verquirlen, Zitronensaft dazu, halben TL Salz und ordentlich Pfeffer. Fertig.

Und los gehts. Zuerst das Fleisch in das Ei Tunken --> Dann in die Panade --> dann wieder in das verquirlte Ei --> und wieder in die Panade. Feeeeeeeertig! :-) also grob :D

Anschließend eine Pfanne auf den Herd, mit reichlich Öl und der Knobizehe, schön heiß werden lassen. Durch die Knobizehe powern wir noch mehr Aroma in die Hähnchenschnitzel.

Die Hähnchenspieße nun unter wenden jeweils 3-4 Minuten scharf anbraten, so dass sie kross braun sind. Fertig!! Ihr werdet begeistert sein.

Kuss, eure Maus!

*Affiliatelinks enthalten


Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de

© Ayse Manteuffel | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0