Schnelle Sucuk-Paprika-Nester aus Blaetterteig l Blaetterteigschnecke

Schnelle Sucuk-Paprika-Nester aus Blaetterteig l Blaetterteigschnecke
Schnelle Sucuk-Paprika-Nester aus Blaetterteig l Blaetterteigschnecke

Blätterteignester sind kalt und warm so gut !!

Hallöchen,

ich hoffe es geht Euch gut. Wie ihr ja wißt, muss es nach Feierabend bei mir in der Küche schnell gehen.. obwohl das klingt auch schon so nach negativen vibes oder? Ich finde das überhaupt nicht schlimm, dass ich nach einem 9 Stunden Tag schnell in der Küche fertig sein will. Oder sehe ich da was falsch? Ich glaube nein. ;-)

Anyway: diese schnellen Sucuk-Paprika-Nester aus Blätterteig sind wirklich blitzschnell gemacht und schmecken richtig gut.

Ich mag sie am liebsten warm, aber am nächsten Tag als Mittagspausen-Snack waren sie auch richtig lecker :D

Auf dem Buffet machen sich die kleinen Sucuk-Paprika-Nester auch richtig gut! Bei uns gab es die Blätterteigschnecken jedenfalls als Abendessen. Dazu einen leckeren Salat und ihr habt was Leckeres im Magen.

Zutaten für ein Blech Sucuk-Paprika-Nester aus Blätterteig

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

1 rote Paprika

1 Packung Mozzarella

150 gr Sucuk. Gibt es sogar bei Amazon. *Hier

1 Ei + 1 Eigelb zusätzlich

Nach dem Backen: Parmesan

Gewürze: Salz & Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Kräuter der Provence, eine Messerspitze *Paprikaflocken

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie jedesmal beim Kochen und Backen.

Schnelle Sucuk-Paprika-Nester aus Blaetterteig l Blaetterteigschnecke
Schnelle Sucuk-Paprika-Nester aus Blaetterteig l Blaetterteigschnecke

Zubereitung für ein Blech Sucuk-Paprika-Nester aus Blätterteig

Super einfach :D Paprika, Sucuk und Mozzarella in gleich große Würfel schneiden. In eine kleine Schüssel geben. Das Ei hineingeben + die Gewürze und alles gut umrühren. Fertig ist die Füllung.

Den Ofen bitte auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Blätterteigrolle aus der Verpackung nehmen, auf ein Backpapier legen und am länglichen Rand – jedoch in der Mitte, großzügig befüllen, anschließend feste zusammenrollen zu einer langen Schlange.

Ein Backblech zusätzlich mit Backpapier auslegen.

Aus der gefüllten Schlange jeweils 5 cm dicke Stücke schneiden. Auf das Blech legen und ein wenig Platt drücken.

Das andere Ei trennen, das Eigelb auffangen. Die Paprika-Sucuk-Nester damit bestreichen.

Für 23-25 Minuten goldig ausbacken. Danach aus dem Backofen holen, nochmal mit ein wenig Parmesan bestreuen und direkt genießen. Es schmeckt sooo gut. Versprochen. Unbedingt ausprobieren.

Kuss, eure Maus. 

*Affiliatelinks enthalten


Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de

© Ayse Manteuffel | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.