Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen

Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen
Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen

Die beste Resteverwertung für reife Bananen

Hallöchen ihr Mäuse,

wir hatten 3-4 reife Bananen über und ich hatte noch nie Bananenbrot gemacht. Ich hab es öfters gegessen, aber... ich muss es zugeben: es war trocken.. niemand mag trockenen Bananenbrot / Bananenkuchen, bzw. allgemein Kuchen. Oder sehe ich das falsch? Ich denke nein ;-) deswegen habe ich ein bisschen probiert und ein wunderbar saftiges Bananenbrot gebacken, mit frischen Erdbeeren. Die Kombi Banane und Erdbeere ist sowieso fast unschlagbar. Die Zutaten sind auch recht gesund. Ich habe übrigens komplett Weissmehl aus meiner Küche verbannt. Bei uns gibt es nur noch Vollkornmehl als Grundmehl im Haus. Es ist gesünder und schmeckt einfach gut. Ihr müsst auf jedenfall mein Bananenbrot testen. Es gelingt Euch garantiert. Was mit Besonders bei diesem Rezept gefällt, ist die Resteverwertung. Ich werfe soooooooooooooo ungerne Lebensmittel weg. Da bekomme ich immer ein ultra schlechtes Gewissen. Deswegen ist ein Bananenbrot für super reife Bananen die beste Lösung ;-)

Der Frischkäse-Honig-Dipp dazu passt perfekt und macht das Bananenbrot zu etwas Besonderem. Genug geschnackt. Auf gehts zum Rezept!

Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen
Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen

Zutaten Bananenbrot mit Erdbeeren:

250g Vollkornmehl

3 – 4 reife Bananen

3 Bio-Eier

Mark einer Vanilleschote

150g weiche Butter

80g Zucker

1,5 TL Weinsteinbackpulver

Eine Handvoll Erdbeeren. Frisch oder TK

1 Prise Salz

 

Zutaten und Zubereitung für den Frischkäse Dipp

100g Frischkäse

2 EL Honig

30 ml Wasser

= Alle Zutaten mit einer Gabel zu einer Creme vermischen. Fertig ist euer Frischkäse Dipp

Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen
Bananenbrot mit Erdbeeren l Resteverwertung reife Bananen l Bananenkuchen

Zubereitung Bananenbrot mit Erdbeeren:

Zucker, Eier, ausgekratzten Mark der Vanilleschote und die weiche Butter in eure Küchenmaschine geben und zu einer hellen Masse schlagen. Das dauert gute 5 Minuten. Wichtig für den Geschmack später ;-) Anschließend Weinsteinbackpulver (Ihr könnt auch Backpulver nehmen, aber ich mag den Belag nicht an den Zähnen davon und Backpulver hat immmerrrrrrr einen Nachgeschmack. Weinsteinpulver ist gesünder) und Salz + Vollkornmehl dazu eben und alles nochmal gute 2 Minuten zusammenmixen.  Fertig ist euer Teig. Diesen füllt ihr jetzt in eine längliche Backform oder wie ich in eine 20 x 20 Form. Vorher natürlich die Form mit Backpapier auskleiden und dann die Erdbeeren drauf verteilen. Der Bananenbrot-Teig kommt dann auf die Erdbeeren / in die Form. Ab damit in den Backofen bei 160° Ober- und Unterhitze für 35 Minuten. Das Bananenbrot wird nicht goldig wie Brötchen, trotzdem solltet ihr die Stäbchenprobe machen.

Genießt dazu unbedingt den Frischkäse Dipp. Es schmeckt in der Kombi einfach grandios und soooooooo lecker.

Bei uns hat das Bananenbrot 5 Tage gehalten und war weiterhin saftig und weich. Es macht auch echt gut satt.

Kuss, eure Maus!


Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Schreib mir doch einfach bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: hallo@ayses-kochblog-koeln.de

 


© Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.