schnelle Bolognese auf den Tisch l einfachste Bolognese der Welt amk

schnelle Bolognese auf den Tisch l einfachste Bolognese der Welt amk
schnelle Bolognese auf den Tisch l einfachste Bolognese der Welt amk

Schnell schneller Bolognese l Fertig in 20 Min

Hallöchen,

jaaaaaaaaaaaa ich weiß ich weiß. Das ist für "Kenner" keine echte Bolognese dies das. #besserwissermagniemand ! Aaaaaaaaaaaaaaaaaber wer hat - Vollzeit-Berufstätig - bitte in der Woche Zeit für eine original italienische Bolognese a la Mammmmaa. Ich denke fast Niemand. In der Woche muss es für mich immer schnell gehen. Aber auch lecker. Gute Zutaten, viel Liebe, aber bitte einfach und schnell. Und deswegen kommt in regelmäßigen Abständen meine schnelle und einfache Bolognese auf den Tisch. In 15-20 Minuten ist die Leibspeise von meinem Mann auf den Tisch. Wir lieben es und ich mache auch immer extra viel, damti mein Schatz und ich noch eine Portion zur Arbeit mitnehmen können. Ohhh, da hätte ich wieder Lust drauf ey :D Hahahah. Anyway. Here is isssssss, meine super schnelle Spaghetti Bolognese :D Wenig Zutaten, wenig Gewürze, aber dafür richtig gute. Macht es gerne mal nach, ihr werdet begeistert sein. Ich sachs Euch, ihr braucht keine 20 Minuten! Versprochen.

Zutaten schnelle Spaghetti Bolognese

500g Nudeln + Wasser zum kochen :-)

400g Hackfleisch eurer Wahl

1 rote Zwiebel

2 Knobizehen

4 EL Tomatenmark

4 EL Olivenöl

150ml Wasser

Gewürze: 1 TL Salz, ordentlich Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Oregano getrocknet, 1 TL Paprika edelsüß

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige TL und EL - Menge.

Zubereitung schnelle Spaghetti Bolognese

Es geht loooss :-)

Ihr könnt zuerst schonmal einen Topf nehmen und das Nudelwasser heiß werden lassen für eure Nudeln und diese dann nach Wunsch herstellen. Ich mag sie al dente.

Zuerst ein wenig schnibbeln, dann ist das "anstrengenste" auch schon geschafft.

Knobi und Zwiebeln in Würfelchen schneiden. Das wars :D

Eine große Pfanne nehmen und das Olivenöl hineingeben und heiß werden lassen.

Knobi und Zwiebeln dazugeben und 1 Minute anrösten lassen. Röstaromen sag ich nur.

Anschließend das Hackfleisch dazugeben und alles gut umrühren. 5 Minuten heiß anbraten und die Gewürze dazugeben.

Nach den 5 Minuten das Wasser und Tomatenmark dazugeben. Alles einmal aufkochen lassen und dann den Herd auch schon ausstellen. Nach 5 Minuten habt ihr eure leckere Spaghetti Bolognese auf den Tisch. Dazu ordentlich Parmesan drauf und ihr werdet riiiiiiiiichtig begeistert sein.

Wir machen dazu immer einen Salat.

Probiert es aus, ich verlinke Euch meinen Lieblingssalat plus noch weitere Nudel-Gerichte in den grauen Buttons. Schaut mal rein.

Kuss eure Maus!


© 2015 - 2017 Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    DirkNB (Sonntag, 26 November 2017 00:48)

    Leckere Spaghetti in Hackfleisch-Tomaten-Soße. ;-)
    Aber wie kann man auf sowas "Luft haben"? Was machst Du mit der Luft? Sie Soße aufschäumen? ;-)

  • #2

    *Ayse-Maus (Sonntag, 26 November 2017 07:19)

    Hi Dirk. Was meinst Du denn mit "Sie Soße" ? Ist das die Frau von Herr Soße ? Klär mich mal auf ;-)
    Hahahaha, anyway, danke für den Tipp. Rechtschreibfehler können passieren, si o no? :D
    Habs angeändert. Danke und viele Grüße.

  • #3

    DirkNB (Montag, 27 November 2017 20:57)

    Immer wieder schön, wenn man auf einen Tippfehler mit einem Tippfehler hinweist. ;-) "Die Soße ..." war natürlich gemeint.
    Wobei es durchaus männliche und weibliche Soßen gibt, eine Barbeque-Soße würde ich mit Herr Soße ansprechen, Frau Soße wäre dann der Titel für eine Demiglace ...
    Soße aus der Tüte wäre demnach ein Zombi, aus Tetrapak und Glas kommen dann Frankensteins Kinder ... ;-)