15 Minuten Basilikum Schupfnudel Pfanne mit Tomaten

15 Minuten Basilikum Schupfnudel Pfanne mit Tomaten
15 Minuten Basilikum Schupfnudel Pfanne mit Tomaten

In 15 Minuten ein leckeres Pfannengericht!

Hallo liebe Mäuse,

ich habe ein Blitzschnelles Rezept für Euch, welches auch noch super lecker schmeckt. In maximal 15 Minuten seit ihr schon mit allem fertig. Da gibt es keine Ausrede "ich hab Abends keine Zeit zum kochen / Ich hab keine Lust ewig in der Küche zu stehen".

Ich liebe es ja, wenn es schnell, unkompliziert und richtig lecker wird. Perfekt oder? Zudem ist es auch günstig. Die Pfanne kostet ca. 3,50 €. Und reicht für 2-3 Personen. 

Ihr könnt meine Schupfnudel Pfanne auch schön variieren. Ich hatte noch ein Stück Zucchini im Kühlschrank gefunden und die hab ich natürlich drunter gemischt. Paprika, Aubergine, Möhrchen, alles geht! 

Das Rezept braucht auch nicht viele Zutaten. Aber diese haben es in sich! Getrocknetes Basilikum, in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, leckere Schupfnudeln, einfach herrlich!

Probiert es unbedingt mal aus! Meine Schupfnudel-Pfanne schmeckt auch den Kleinen :-)

Schaut auch mal in den grauen Buttons rein, da gibt es weitere Köstlichkeiten, die ihr mal ausprobieren könnt.

Zutaten 15 Minuten Schupfnudel Pfanne

500g Schupfnudeln

15 eingelegte getrocknete Tomaten

3 EL Öl, aus dem Glas der getrockneten Tomaten

1 rote Zwiebel

1 kleine Knobizehe

30ml Sahne

50 ml Milch

1/2 Zucchini

Gewürze:

1/2 TL Salz

1 TL getrock. Basilikum

1/2 TL Paprika edelsüß

Pfeffer aus der Mühle

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml,  TL und EL - Menge. 

 

Zubereitung 15 Minuten Schupfnudel Pfanne

Öl in der Pfanne erhitzen. 

Knobi und Zwiebel fein hacken, zusammen mit den Schupfnudeln in Öl anbraten. Immer wieder wenden, für 4 Minuten Und ja, die Schupfnudeln bitte nicht vorkochen oder sowas. 

Zucchini in feine Scheiben schneiden und mit den eingelegten, getrockneten Tomaten dazugeben und alles untermischen für 3 Minuten. Sahne, Milch und Gewürze dazugeben, alles gut unterrühren und für weitere 3 Minuten kochen lassen. Herd ausstellen, Pfanne auf dem noch heißen Herd liegen lassen. Fertig :-) 

Dazu einen leckeren Salat und ein Stückchen Brot. Mehr braucht es nicht zum Glücklich sein.

Kuss, eure Maus!


*Affiliatelinks enthalten
---------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemausfoodblog

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus


© 2015 - 2017 Hier kocht die Maus | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jacky (Dienstag, 22 August 2017 14:41)

    günstig ist immer gut!! Es war sehr lecker