Blaetterteig Schmand Zwirbel mit Puten Speck und Kaese

Blaetterteig Schmand Zwirbel mit Puten Speck und Kaese
Blaetterteig Schmand Zwirbel mit Puten Speck und Kaese

 

Hallo liebe Mäuse,

inspiriert von meiner Kollegin Sonja, habe ich fix Schmand Zwirbel gezaubert. Das ging ganz fix und man benötigt wenige Zutaten. Perfekt für eine warme Sommernacht, Dazu einen Salat und ihr habt ein tolles Hauptgericht.

Und das Beste: die Zwirbel schmecken kalt oder warm einfach fantastisch. Perfektes Fingerfood auf jeder Party und beliebt bei Groß und Klein.

Wenn ihr den Schinken weglasst, habt ihr auch direkt etwas für die Vegetarier.

Die genauen Schritte, habe ich Euch abfotografiert. Die findet ihr im Slider.

Und ich habe Euch auch einen leckeren Dip dazu verlinkt, der perfekt dazu passt.

 

Zutaten für 5 Schmand Zirbel

1 Blätterteigrolle

100g Schmand

50g Reibekäse

50g Puten-Schinken

1 Eigelb (Optional, kann man auch weglassen) 

Gewürze: Kräuter der Provenze und eine Prise Salz

 

Zubereitung:

Die Blätterteigrolle längst ausbreiten. 

Mit Schmand bestreichen, dann mit einer Prise Salz und Kräutern der Provence würzen.

Käse und Schinken drauf verteilen.

Anschließend mit einem Pizzaschneider jeweils 2cm dicke Scheiben ausschneiden. (siehe Bild)

Nun kommt das zusammenfügen. 2 Scheiben aufeinanderlegen und wie ein Bonbon drehen. So oft ihr mögt. Am besten 3-4 Mal. So schnell geht ein Zwirbel :-)

Anschließend mit Eigelb bepinseln. Das mache ich nur, weil dann der Zwirbel nicht so furchbar krümmelt. Ich haaaaaaaaaaaaaassee das. 

 

die 5 langen Zirbel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nun ab damit bei 200° Ober- und Unterhitze, in den Backofen. Für 20-25 Min! 

Aus dem Ofen nehmen und kürz abkühlen lassen. Feeeeeertig. Ein Genuss!! Und am nächsten Tag schmecken sie sogar besser. Ausprobieren.

Kuss, eure Maus!

--------------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus 

Alle Bilder, Texte, Videos, Tonaufnahmen dürfen nur mit meiner schriftlichen Einverständniserklärung und Genehmigung verbreitet oder genutzt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Swen (Freitag, 15 September 2017 10:48)

    Das ist ein wirklich tolles Rezept und perfekt als Snack für Partys :) Werde ich unbedingt am Wochenende mal ausprobieren!

    Grüße Swen