Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle

Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce
Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce

Eine Wohnung und kein Garten?

Hallo liebe Mäuse,

wie ihr ja alle wisst, LIEBE ich es, auf unsere Loggia Obst & Gemüse einzupflanzen. Pflanzen sowieso. Letztes Jahr gab es bei uns Kirschen, Tomaten, Salat, Schnittlauch, Erdbeeren, Frühlingszwiebeln und und und. Aber der Platz ist natürlich begrenzt. Leider. Und eine Lösung dafür gibt es auch nicht. Für meine kleine Familie brauche ich noch kein Haus. Auf ein Gartenhaus, weit weg mit hohen Pachtkosten hab ich keine Lust zu. Und genau bei diesem Problem kommt www.meine-ernte.de ins Spiel.


Beispielfläche deines eigenen Gartens:

Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce
Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce

Einmal zahlen - alles inklusive?

Jepp, richtig gehört. Es gibt einen meine-ernte Gemüsegarten mit Rund-um-Service.

Wie viel? 45qm fruchtbarer Boden! Ausreichend für eine kleine Familie bis 3 Personen. Ihr könnt euer eigenes Obst und Gemüse pflanzen. Ist das nicht der Hammer? Für wie viel? Einmalig nur 229€.

Ist das nicht heftig?

Wer mehr mag: als großen Familien-Gemüsegarten oder Gemeinschaftsgarten mit 90 qm für 439,- EUR pro Saison. Das sind beispielsweise für 5 Leute max. 90 €. Ein super Angebot.

 

Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce
Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce

Vorteile und Aufwand?

- Erstbepflanzung mit über 20 Gemüsesorten und Blumen vom erfahrenen Bauer

- die Ausrüstung wird gestellt: Gartengeräte und Gießwasser sind vor Ort

- Unterstützung und Beratung durch: den regelmäßigen Gärtnerbrief vom meine ernte

Team, die Gärtnersprechstunde vor Ort, Austausch in einer regionalen WhatsApp Gruppe

- das Gärtnerwissen-Lexikon auf www.meine-ernte.de und vielem mehr!

 

Man denkt ja immer, man müsste dann jeden Tag zu seinem Stück Garten laufen/fahren und es täglich gießen. Ist nunmal so im Sommer, oder? FALSCH. Dadurch, dass es ein Feld ist, braucht man weniger Wasser. Insgesamt benötigt der Garten durchschnittlich 1-2 Stunden Aufmerksamkeit pro Woche. 

 

Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce
Mein eigener Garten - meine ernte - Gemuesegarten fuer Alle - bahce

Extra Goody:

Ihr könnt euer Stück Land mit einem Schild beschriften lassen wie ihr möchtet. Hahahaha, eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. :-) 


Wo sind die Standorte? Ganz in deiner Nähe!

Ganz in eurer Nähe liebe Mäuse, nämlich hier:

- je nach Verfügbarkeit - 

 

Aachen

Augsburg / Friedberg

Berlin-Rudow

Berlin-Wartenberg

Bochum

Bonn / Bornheim

Bonn

Bottrop-Kirchhellen

Dortmund

Dresden

Duisburg

Düsseldorf-Niederkassel

Düsseldorf-Volmerswerth

Essen

Frankfurt

Hamburg / Norderstedt

Hamburg / Stapelfeld

Hannover

Herten

Köln

Leverkusen

Solingen

Stuttgart-Möhringen

Wiesbaden

Also Ich finde die Idee einfach großartig. Es gibt wirklich nichts tolleres, als sein eigenes Obst- und Gemüse einzupflanzen. Und wenn dann auch noch schöne Pflanzen dabei sind, einfach ein Traum.

Das wäre dann eure persönliche Ruhe-Oase. 

Und sowas ist einfach gold-wert. Ruhe und Zeit ist mit Nichts zu ersetzen. 

Mein Stück Feld ist in Leverkusen. Vielleicht sind wir bald Nachbarn liebe Mäuse, wäre das nicht toll? :-) 

Ich überlege mir das Feld langfristig zu mieten, denn ich bin von der Idee zu 100% begeistert.

Es ist eine große Chance für alle ohne Garten, nur mit Wohnung und wenig Zeit. 

So haben wir Stadtkinder auch mal etwas von der Natur.

Besonders toll ist es natürlich, wenn ihr kleine Kinder habt :-) die werden es auch total lieben und so bringt man Kindern das gesunde Essen näher. 

 

Schaut Euch gerne mal um bei 

www.meine-ernte.de

 

 Dicken Kuss, eure Maus!
Sagt mal, welche Gemüse- und Obstsorten sind für Euch Interessant?



© 2015 - 2018 Ayses Kochblog aus Köln | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Dieser Blog-Bericht enthält Werbung. Auf den Inhalt diesen Beitrags wurde seitens www.meine-ernte.de zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser Bericht wurde zu 100% von mir geschrieben. Auszüge von meine-ernte wurden mit Genehmigung veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Natalie Scholzen (Montag, 30 Mai 2016 22:59)

    Das ist echt ein super schönes Gewinnspiel. Ich würde das Stück Land meinem Schwiegervater überlassen wenn ich gewinne. Dann kann er Tomaten und Erdbeeren pflanzen und hat wieder ne Freizeitbeschäftigung

  • #2

    Martin Scholzen (Montag, 30 Mai 2016 23:10)

    Das Konzept hört sich wirklich super an. In Leverkusen ist wohl nichts mehr frei, aber in Köln. Gurken, Salate, Tomaten, Erdbeeren und Spagel, so müsste mein Feld aussehen.

  • #3

    Melanie Völker (Dienstag, 31 Mai 2016 18:52)

    Meine Mäuse würden sich über Spinat, Salat und Zucchini besonders freuen :)

  • #4

    Rebecca (Mittwoch, 01 Juni 2016 01:06)

    Oh was für eine tolle Idee! Da unser kleiner Terrassenbereich nur für ein paar Erdbeeren und Kräuter ausreicht, würde ich aus dem Vollen schöpfen und einmal alles anbauen

  • #5

    Rebecca Riepe (Mittwoch, 01 Juni 2016 01:08)

    Ups... Habe nur Rebecca

  • #6

    Vanessa Köhler (Mittwoch, 01 Juni 2016 11:57)

    Selbst geerntet ist doch am besten :)
    Der eigene Salat und Erdbeere <3
    Wie toll das doch wäre :)

  • #7

    Denise Mönchengladbach (Mittwoch, 01 Juni 2016 13:17)

    Am liebsten würde ich Melonen Kürbis oder auch Zucchini anbauen aber leider ist mein Balkon zu klein ;) aber mit dem Gewinn wäre es die perfekte Lösung :)

  • #8

    Denise Mönchengladbah (Donnerstag, 15 Februar 2018 21:20)

    Über Kürbis Paprika und Poree würde ich mich sehr freuen. Ahh so ne lecker Kürbis suppe mhhh. ;)

  • #9

    Laura (Donnerstag, 15 Februar 2018 21:26)

    Meine Kinder würden sich über Erdbeeren , Gurken , Tomaten freuen :) unser Lieblingsgericht ist Linsensuppe das mögen wir alle gerne mit viel Gemüse :)

  • #10

    Sabine kuhn (Donnerstag, 15 Februar 2018 21:56)

    Wie Klasse wäre die perfekte Lösung meine Terrasse nicht viel Platz Bietet Gerade für paar Tomaten, würde noch gerne Salate, Gurken, Paprika,und leckere Erdbeeren ware

  • #11

    JiaChaibo (Samstag, 17 Februar 2018 18:35)

    Wow das sieht ja toll aus, perfekt für meine Bolgo geeignet, statt TK Kost gibt es dann Frische http://diezehneurowoche.blogspot.de/2018/02/rezept-fur-meine-vegetarische-bolonese.html

  • #12

    Segen Habte (Dienstag, 20 Februar 2018 09:30)

    Hab kein Garten zum Gemüse und Obst einpflanzen, bin von Bio-Produkten begeistert.
    Selbtgemachtes schmeckt immer am besten und mit gutem Gewissen.

  • #13

    Mandy Thoss (Dienstag, 20 Februar 2018 20:24)

    Also Obst klappt ja leider nicht bei nur einer Saison, da ja im Herbst alles platt gemacht wird. Aber mit viel frischem Gemüse kann man toll kochen: bunte Salate, Gemüsesuppen, Pastasaucen (sehr leicht da man einfach alles reinhauen kann und pürieren, fertig) ��

    LG
    Mandy

  • #14

    Nicole (Mittwoch, 21 Februar 2018 16:16)

    Ich würde mich riesig über ein paar Erdbeeren, Kartoffeln, Salat, Möhren, Kürbis,Tomaten und noch ganz viel mehr freuen, doch mein Liebstes Rezept aus Gemüse ist eine eine Gemüse Tarte, super simple, super einfach und es schmeckt jedem. Ich fande deinen Bericht gerade sehr toll, den mein Mann und ich haben letztens uns erst unterhalten darüber und so ein Stückchen Nutzfläche, das wäre für mein Mann einfach ein riesen Traum, den für einen Schrebergarten fehlt leider die Zeit!

  • #15

    Charlene Maravilla (Donnerstag, 22 Februar 2018 10:44)

    Das ist wieklich toll. Ich hatte vor deinem Beitrag noch nie etwas davon gehört, obwohl ganz in der Nöhe etwas bei mir ist. Ich würde mich riesig darüber freuen. Wenn man in einer Stadtwohnung ohne Balkon wohnt, reduziert sich das anpflanzen auf Kräuter auf der Fensterbank. Dann könnte ich leckere Quiche mit eigens angebautem Gemüse zaubern :-)

    Rezept:
    250g Mehl
    175 g kalte Butter
    4 El kaltes Wasser
    4 Eier (Kl. M)
    ca. 750 g Gemüse nach Wahl
    2 El Öl, Pfeffer, Salz
    200 ml Schlagsahne
    100 g mittelalter Gouda (geraspelt)


    REZEPTE
    OKAY GOOGLE
    ANZEIGE
    WINTER
    THERMOMIX ®
    TRENDS
    TIPPS
    BACKEN
    GESUND
    MEIN KOCHBUCH
    Newsletter
    Impressum + Kontakt
    Rezepte

    Gemüse-Quiche
    Für jeden Tag 3/2010
    84

    Matthias Haupt
    Pro Portion
    340 kcal
    Kohlenhydrate: 17 g
    Eiweiß: 9 g
    Fett: 26 g
    Zeit
    Kochzeit: 60 min
    Schwierigkeit
    Einfach
    Mehr
    Zutaten
    Für 12 Portionen
    250 g
    Mehl
    175 g
    kalte Butter
    4 El
    kaltes Wasser
    Salz
    4
    Eier (Kl. M)
    1 Bund
    Suppengrün (ca. 750 g)
    100 g
    Bacon
    2 El
    Öl
    Pfeffer
    200 ml
    Schlagsahne
    100 g
    mittelalter Gouda (geraspelt)

    Zubereitung
    Mehl, Butterflöckchen, 2 El kaltes Wasser, 1/2 Tl Salz und 1 Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Mindestens 30 Min. kalt stellen.
    Gemüse putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Gemüse anbraten und 7 Min. mitbraten, sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

    Sahne, 3 Eier, Salz, Pfeffer und Käse verrühren. 2/3 des Mürbeteigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund ausrollen (26 cm Durchmesser) und in eine Springform (26 cm Durchmesser) geben. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und 12-15 Min. im heißen Ofen vorbacken. Boden etwas auskühlen lassen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen und als Rand auf den Boden setzen. Teig am Rand andrücken, 3 cm hochziehen und mit einem Löffel glatt streichen. Gemüse auf den Boden geben. Mit Eier-Käse-Sahne übergießen und im heißen Ofen auf der unteren Schiene 25-30 Min. backen.

    Servieren! :-)

  • #16

    Verena Schwarz (Donnerstag, 22 Februar 2018 21:38)

    Ich liebe ja einfach einen Salat mit frischen Tomaten sehr und würde mich riesig freuen =) Mein Facebookname ist Verena Schwarz . Liebe Grüße