Super weiche Buttermilch-Brötchen

Rezept Super weiche Buttermilch-Broetchen
Rezept Super weiche Buttermilch-Broetchen

 

Hallo ihr Mäuse,

es gibt Brötchen. Die weichsten und fluffigsten. Und geschmacklich: wow!!! Für groß und klein!

 

‼️‼️ Ganz wichtig und der erste Schritt bevor ihr alle Zutaten abwiegt und zusammensucht: 

 

Den Backofen auf 50 Grad Ober-und Unterhitze 

für 10 Min. vorheizen, dann ausschalten. ‼️‼️ 

 

Zutaten für 8-10 Brötchen: 

250g Mehl 

250g Dinkelmehl (gibt es beim Lidl)

1 Pkg Backpulver

5 EL neutrales Öl 

200 ml lauwarme Buttermilch

80 ml lauwarmes Wasser

Einen halben Würfel frische Hefe

1 TL Zucker

1 TL Salz 

Zum Bestreichen: 1 Eigelb und 3 EL Milch und Sesam zum Bestreuen. 

-

Ich kann Euch meine -Messlöffel sehr ans Herzen legen, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. 

 

Zubereitung: 

Ich habe den Teig einfach in meiner Klarstein *Bella Morena hergestellt.

Wer keine Küchenmaschine hat: eine feuerfeste Schüssel nehmen und die Hefe mit dem Salz und Zucker im Wasser auslösen. Anschließend alle anderen Zutaten dazugeben und kräftig kneten. Es entsteht ein ultra klebriger Teig. 

 

Diese Schüssel packt ihr dann in den Backofen. Für 20 Min. Der Teig verdoppelt sich ratzfatz. Dafür wurde der Backofen vorgeheizt.

 

Ich habe die Schüssel anschließend nach 20 Min. rausgenommen (der Teig hat sich verdoppelt) und jeweils eine Handvoll von dem

klebrigen Teig auf eine mit Backpapier bemehlte Backblech geklatscht. Hände vorher befeuchten. 

 

Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. ‼️ bitte im untersten Fach / Boden des Backofens eine kleine Schüssel Wasser legen. Für die Luftfeuchtigkeit ‼️

 

Anschließend Eier und Milch zusammenmischen und auf die Brötchen verstreichen. Sesam drüber streuen wer mag und ab damit -mittig- in den Backofen für 20-25 Min. 

Fertig sind sie, wenn sie goldbraun sind. Es entstehen die weichsten Brötchen die ihr Euch vorstellen könnt. So saftig. Köstlich! Perfekt für Kinder. 

>Falls ihr für Morgen noch einer Inspiration für euer Frühstück sucht, dann schaut doch mal hier vorbei. Kuss, eure Maus. 

Dieses Rezept ist inspiriert von der lieben Salva.

*Affiliate

Ich freue mich auf Feedback, Kommis & Fragen. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken :-)

 

PS: wenn ihr mir einen Kommentar hinterlassen wollt & eine Antwort per Email möchtet, dann unten einfach bei HOMEPAGE eure EMAILadresse eintragen :-*


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    binesumm (Mittwoch, 21 Oktober 2015 07:47)

    Hab wieder lust auf Anisbrötchen.
    Ich nehm das mal als Grundlage

  • #2

    *Maus (Samstag, 21 November 2015 10:33)

    das freut mich liebste Bine <3

  • #3

    Kathrin (Sonntag, 23 Juli 2017 09:19)

    Hallo, hab dein Rezept ausprobiert. Schmecken suuuper! Allerdings hab ich das Backpulver weg gelassen, ich hasse Backpulver in Brot/Brötchen ;) und die Hefemenge hab ich auf Erbsengröße reduziert und über Nacht etwa 14 Stunden bei 20° im Raum stehen lassen. Ging super :) wird garantiert wieder gemacht.

  • #4

    *Maus (Dienstag, 25 Juli 2017 13:13)

    Hallo liebe Kathrin. Danke für dein klasse Feedback. Freut mich mega. Liebe Grüße Ayse